Guilia Spider oldtimer

Ein Alfa Romeo Giulia Spider…

Meine Pastellzeichnung zeigt einen etwas „Ramponierten Spider, der sich noch etwas bedeckt hält“.

„Wer weiß was noch zum Vorschein kommt.“ Diese Situation kennt jeder der schon auf die Suche ging und seinen  Klassiker gesucht hat.

Dank Pinifarina entstand 1962 die Giulia Spider ein Cabriolet von Alfa Romeo mit eleganten und typisch italienischen Linien.

Das Unternehmen Alfa Romeo wurde 1910 in Mailand gegründet und gehört heute zu Fiat Chrysler Automobiles mit Sitz in Turin.

Wo kommt eigentlich der Name „Alfa Romeo“ her?

War 1910 die Kurzbezeichnung für Società Anonima Lombarda Fabbrica Automobili (wörtlich übersetzt Aktiengesellschaft Lombardische Automobilfabrik“) des Unternehmen  A.L.F.A.

Im Jahr 1920 kam der Name Romeo vom damaligen neuen Eigentümer Nicola Romeo mit hinzu.

Quelle: wikipedia

Abschließend wäre noch der Name „Giulia“ zu klären, ist die italienische Form von Julia.

Das war ein kleiner Ausflug in die Geschichte.

Dieses Motiv hatte ich schon länger im Focus, die Tage war es dann so weit. Auf hellgrauen Büttenpapier mit Kohle, blauer, rotes, brauner und weißer Pastellkreide entstand dieses kleine Werk.

Wenn es Ihnen gefällt dann hinterlassen Sie einfach einen Kommentar… würde mich freuen!

Wenn Sie an dieser Original-Pastellzeichnung interessiert sind hier gibt es mehr dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*