Opel Motor um 1908

Opel Motor um 1908

Motor ohne eine demoniertbaren Zylinderkopf (Sacklochzylinderbohrungen), untenliegende Nockenwelle,

Steigstromvergaser, ein offenes Schwungrad und einen echten Lederriemen als Antrieb für das Lüfterrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*